Keine Kostenübernahme für die stationäre Chemotherapie in der GKV

30.08.2017

Gesetzliche Krankenkassen sind nicht verpflichtet, etwaige Kosten einer stationären Chemotherapie zu übernehmen, wenn diese hätte auch alternativ ambulant durchgeführt werden können. Das ist auch dann der Fall, wenn die stationäre Chemotherapie preisgünstiger ist, als die ambulante Chemotherapie. Das entschied das Sächsische Landessozialgericht mit Urteil vom 30. Mai 2017 (L 1 KR 244/16).

Kostenübernahme Chemotherapie:

Blogthema: Kostenübernahme Chemotherapie

Blogthema: Kostenübernahme Chemotherapie

Ein Kassenpatient hatte sich einer stationären Chemotherapie unterzogen. Die Klinik verlangte von der Krankenkasse diese Behandlung zu erstatten. Die Krankenkasse verweigerte jedoch die Zahlung mit dem Argument, dass die Therapie auch hätte ambulant durchgeführt werden können.

Nach Ansicht der Richter besteht nur dann ein Anspruch auf eine stationäre Behandlung, wenn das Behandlungsziel nicht durch eine ambulante Behandlung erreicht werden kann. Nach der Konzeption des Gesetzgebers ist die ambulante vertragsärztliche Versorgung vorrangig zu nutzen. Also auch dann, wenn die stationäre Behandlung günstiger ist/wäre.

Für die Beurteilung sind allein medizinische Gründe ausschlaggebend.

 

Andreas Schröder, Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK)

 

Über den Autor zum Thema: keine Kostenübernahme für die stationäre Chemotherapie in der GKV: Andreas Schröder ist Inhaber der heide-assekuranz Versicherungsmakler e.K. und seit 1995 in der Assekuranz tätig. Spezialisiert hat er sich im gesamten Bereich der privaten Krankenversicherung und der PKV-Tarifoptimierung. Sein breites Fachwissen bringt er z.B. in verschiedenen IHK Ausschüssen und Arbeitskreisen, als Handelsrichter am Landgericht Verden, sowie als Dozent ein. Ebenso ist er für diese Bereiche gefragter Redner und Moderator auf den verschiedensten Veranstaltungen.

Mehr erfahren Sie auch unter: http://www.heide-assekuranz.com/andreas-schroeder/

 

Hinweis: Der Inhalt ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr wird jedoch ausgeschlossen.